Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der HSB Akademie Österreich GmbH.

Die Kunden der HSB Akademie Österreich GmbH sind Teilnehmer/-innen an Workshops, Seminaren, Coachings und Fernlernkursen, sowie derjenige, der für Dritte die Teilnahme an Workshops, Seminaren, Coachings und Fernlernkursen bucht. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit.

Anmeldung und Anmeldebestätigung 

Zur Teilnahme an den Workshops, Seminaren, Coachings und Fernlernkursen der HSB Akademie Österreich GmbH ist das ordnungsgemäße Ausfüllen und Bestätigten Absenden des elektronischen Anmeldeformulars auf der Webseite der HSB Akademie Österreich GmbH Anmeldeformulars erforderlich. Der/ die Teilnehmer/-in bzw. Kunden können sich schriftlich, per Email oder per Brief bei unserer Geschäftsstelle in Österreich anmelden. Nach Anmeldungseingang erhalten der/ die Teilnehmer/-in bzw. Kunden Ihre persönliche Anmeldebestätigung per Email.

Die Vergütung ist sofort über die Zahlungswege der Webseite HSB Akademie Österreich GmbH oder per Rechnungsstellung fällig. Bei Rechnungsstellung ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Sofern eine Anmeldegebühr fällig, wird diese nicht erstattet. Im Falle einer Stornierung oder Umbuchung verfällt diese Anmeldegebühr.

Eine Aufrechnung von Gegenansprüche ist nur mit rechtskräftig festgestellt Ansprüchen möglich. Ein Zurückbehaltungsrecht ist ausgeschlossen.

Ihre Daten (personenbezogene Daten) werden für Verwaltungszwecke elektronisch gespeichert. Die Speicherung erfolgt im CRM System der HSB Akademie Österreich GmbH, der Warenerfassung der HSB Akademie Österreich GmbH und im Bereich der Emailverwaltung. Der Speicherung der personenbezogenen Daten kann jederzeit widersprochen werden. Der Widerruf der Speicherung der Daten ist an folgende Email zu richten: info@hsb-akademie.at.

Änderungen

Die HSB Akademie Österreich GmbH behält sich zeitliche und örtliche Änderungen von Veranstaltungen in zumutbarem Rahmen vor. Sie behält sich ferner den Ersatz von Dozenten oder Trainern sowie den Austausch und die Veränderung von Lehrmaterialien ohne vorherige Ankündigung vor. Der Austausch eines Dozenten oder Trainers berechtigt nicht zum Rücktritt vom Seminar.

Stornierung und Umbuchung

In dem Fall, dass der Teilnehmer/-in bzw. Kunden nicht am angemeldeten Workshop, Seminar, Coaching teilnehmen kann, entstehen folgende Kosten:

Bis 14 Tage (Datumstage) nach Anmeldung ist der Rücktritt vom Vertrag kostenfrei.

Ab 8 Wochen vor dem Veranstaltungstermin werden 20% des Entgeltes fällig.

Ab 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin werden 50% des Entgeltes fällig.

Ab 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin werden 80% des Entgeltes fällig.

Ab 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin werden 80% des Entgeltes fällig.

Ab Veranstaltungsbeginn werden 100% des Entgeltes fällig.

Es steht dem Kunden jedoch frei, einen Ersatzteilnehmer in das Seminar zu entsenden. Eine zusätzliche Anmeldegebühr entsteht dabei nicht.

Differenzen aus den getätigten Zahlungen der Teilnehmer/-in bzw. Kunden und der fälligen Stornierungskosten, werden durch die HSB Akademie Österreich GmbH auf ein durch die Teilnehmer/-in bzw. Kunden zu benennendes Konto in Österreich, innerhalb von 14 Tagen, überwiesen.

Im Falle einer Umbuchung auf einen anderen Workshop, Seminar und Coaching oder einen anderen Termin ist eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 100,- Euro inkl. MwSt. zu bezahlen. Eine Umbuchung ist nur bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn möglich, danach gelten die Stornierungszeitregelungen.

Die HSB Akademie Österreich GmbH behält sich vor, ein Workshop, Seminar, Fernlenrkurs und Coaching aus wichtigem Grund zu stornieren. In diesem Fall werden alle gezahlten Entgelte durch die HSB Akademie Österreich GmbH erstattet. Durch höhere Gewalt oder Ausfall eines Dozenten oder Trainern kann ein Workshop, Seminar und Coaching auch unmittelbar vor und während des Workshop, Seminar und Coaching storniert werden. In diesen Fällen erstattet die HSB Akademie Österreich GmbH die gezahlten Entgelte nur anteilig.

Ebenfalls behält sich die HSB Akademie Österreich GmbH vor, einzelne Teilnehmer/-in bzw. Kunden aus wichtigen Gründen, zum Beispiel wegen Störung der Workshop, Seminar, Fernlernkurs und Coaching oder Nichtbeachtung von Aufforderungen der Dozenten oder Trainern nicht zu einem Workshop, Seminar, Fernlernkurs und Coaching zuzulassen bzw. von der (weiteren) Teilnahme auszuschließen. Die Entgelte werden in diesem Fall nicht erstattet.

Weitere Ansprüche an die HSB Akademie Österreich GmbH können nicht geltend gemacht werden. Insbesondere ist ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ausgeschlossen, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens seitens der HSB Akademie Österreich GmbH. Die HSB Akademie Österreich GmbH verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

Haftung

Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet die HSB Akademie Österreich GmbH. Des Weiteren haftet die HSB Akademie Österreich GmbH ihrerseits bei wesentlichen Vertragsverletzungen durch die HSB Akademie Österreich GmbH. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer/-in bzw. Kunden regelmäßig vertrauen darf. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens beschränkt.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show.

Urheberrechte

Die Unterlagen der Workshops, Seminare, Fernlernkurse und Coachings sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Unterlagen der Workshops, Seminare und Coachings ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der HSB Akademie Österreich GmbH.

Salvatorische Klausel, Änderungen, Gerichtsstand

Änderungen von Vereinbarungen, insbesondere die Vereinbarung zusätzlicher Leistungen, bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollten diese AGBs eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.

Für den Vertrag und seine Durchführung gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Sitz der HSB Akademie Österreich GmbH ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis.